Mit der Giessanzeige Heidi, fühlen sich Deine Pflanzen Pudelwohl

Zeigt an, was die Pflanze fühlt

Gibt den Gefühlen Deiner Pflanze Ausdruck, indem Sie den Kopf hängen lässt, wenn Deine Pflanze Wasser braucht und Dich anlächelt, wenn es Deiner Pflanze gut geht.

Funktioniert zuverlässig und ohne Batterie

Heidi benötigt nur Wasser für die Funktion, somit sparst Du Dir Batterien. Dabei funktioniert sie stets zuverlässig und hilft Dir beim Gießen Deiner Pflanzen.

Für Kinder oder als Geschenk

Bringe Deinen Kindern auf spielerische Weise bei, wie Sie Pflanzen gießen. Oder Du kennst jemanden, der etwas Hilfe bei der Pflanzenpflege benötigen könnte? Heidi eignet sich auch super als Mitbringsel. 🙂

Heidi lässt deine Pflanzen Aufblühen

Funktion

Das Prinzip ist ganz einfach: Lässt Heidi den Kopf hängen, braucht Deine Pflanze Wasser. Wenn nicht, geht es ihr gut.

So wird auch zu viel Giessen verhindert, so dass Pflanzen nicht ertrinken. 

Die richtige Feuchtigkeit der Blumenerde ist eine wichtige
Voraussetzung für gesunde Pflanzen. Der Wasserbedarf ist abhängig von der Pflanzenart, der Temperatur, der Luftfeuchtigkeit und auch der Sonneneinstrahlung. Heidi zeigt, wenn diese Faktoren die Feuchtigkeit der Erde unter eine wohltuende Grenze fallen lassen.

Giessanzeige Heidi Terama

Physikalisches Prinzip

Im nächsten Abschnitt wird es etwas technisch, wir möchten Dir gerne erläutern, wie Heidi funktioniert:

Wenn die Erde austrocknet, ziehen die Kapillarkräfte in der trockenen Erde das Wasser durch den Keramikkegel aus dem Hohlkörper der Heidi. Die Poren der Spezial-Keramik sind kleiner als ein tausendstel Millimeter. Hierdurch entsteht ein Unterdruck in der Figur, worauf sie sich nach vorne beugt. Heidi besteht aus einem Spezial-Elastomer und hat eine spezielle Form, die diese Bewegung ermöglicht. Nach dem Gießen dringt Wasser durch die Kapillarwirkung der Keramik in die Figur ein, der Unterdruck lässt nach und Heidi richtet sich wieder auf.

Die Wasseraufnahme der Pflanzen erfolgt nach dem gleichen Prinzip. Deshalb zeigt Heidi genau das an, was auch die Pflanze spürt.

Bitte Beachten

Bevor Heidi in den Blumentopf gesteckt wird, muss Sie mit Wasser befüllt werden. Gelegentlich muss der Wasserstand im Sichtrohr kontrolliert werden. Für die Funktion muss bei aufgerichteter Heidi Wasser im Sichtrohr stehen.

Wenn kein Wasser sichtbar ist, müssen beide Teile wieder mit Wasser befüllt werden. Wenn die Erde sehr trocken wird und Heidis Beugung über Tage nicht beachtet wird, kann es passieren, dass der Unterdruck in der Heidi schwindet und sie sich wieder aufstellt. Auch dann muss sie wieder mit Wasser befüllt werden.

Giessanzeige

Made in Germany

Heidi wird in Münster von Menschen mit Beeinträchtigung montiert. Es ist uns wichtig, dass der größte Teil der Wertschöpfung lokal betrieben wird.